Seniorenbeirat Pfungstadt
                                                                                   Seniorenbeirat Pfungstadt

Aktuelles "rund um die Senioren" ...

Achtung Termin: Am 28.6. fällt die Veranstaltung "PC- und Smartphonehilfe" leider aus.

Einladung zur öffentlichen Sitzung des Seniorenbeirats am 25.6.18 (16:00 im Seniorentreff (Kirchstr.19-21)

 

Vorschlag für die Tagesordnung:
  1. Mitteilungen / Informationen / Bericht aus der Vorstandssitzung vom 11.6.18
  2. Stellenbesetzung für Seniorenarbeit
  3. Planungen für 2018 - Ausflüge, Vorträge, Aktivitäten
  4. Termine Sitzungen Beirat und Vorstand
  5. EU-Datenschutzverordnung
  6. Organisatiorisches z.B. Aufsteller, Flyer, Fototermin Beirat
  7. Angebote im Seniorentreff - wer hat noch Ideen, Kontakte?
  8. Verschiedenes / Sonstiges

Achtung Termin: Am 1.6., 22.6., und 29.6. fällt die Veranstaltung "Fit für Foto" leider aus.

Datenschutz-Grundverordnung der EU ...

Am 25.5.2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) und parallel das Datenschutz-Gesetz neu (DSG neu) der Bundesrepublik Deutschland in Kraft.

 

In diesen beiden Gesetzen wird unter anderem festgelegt, dass man als Webseiten-Betreiber für jede Veröffentlichung personenbezogener Daten die (schriftliche) Einverständniserklärung des jeweils Betroffenen braucht.

Bei einem Bild vom Besuch z. B. eines Weihnachtsmarktes müssten wir also dazu ca. 50 Erlaubnisse mit Unterschrift einholen. Das werden wir nicht leisten können. Die Strafe für eine Zuwiderhandlung können wir uns allerdings auch nicht leisten. Deshalb werden wir die Berichterstattung mit Bild oder Video sowie der Nennung von Namen abgesehen von Einzelfällen einstellen müssen.

 

Dass es auch anders geht, zeigt das Beispiel Schweden. Hier gilt "Die DSGVO sowie weitere Datenschutzgesetze finden in dem Umfang, wie sie gegen Presse- oder Meinungsfreiheit streiten, keine Anwendung".

 

Ich denke, es könnte die Denkvorgänge der Bundestagsabgeordneten unserer Wahlkreise etwas "auffrischen", wenn Sie sich bei ihnen beschweren. Wohl gemerkt: Ich bin nicht gegen die Prinzipien des Schutzes personenbezogener Daten. Aber das, was hier passiert, darf in einer Demokratie nicht sein! Wir werden von Bürokratien erschlagen, die vielleicht für grosse Internetkonzerne angebracht sind, aber nicht für kleine Unternehmen bzw. in diesem Fall dem ehrenamtlich tätigen Seniorenbeirat der Stadt Pfungstadt.

 

Gez. Dr. Wolfgang Reese

Fahrt in den Rheingau mit dem Schiff
Unter dem Motto: Aber bitte mit Sahne!  Bei Kaffee und Kuchen in den Rheingau. Der Seniorenbeirat der Stadt Pfungstadt bietet in Zusammenarbeit mit der Stadt Pfungstadt eine Nachmittagsfahrt mit Bustransfer und Schifffahrt  ab Ginsheim über Mainz und Wiesbaden am 20.6.18 an.. Sie führt in eine der schönsten Ecken Deutschlands:  Vorbei an zauberhaften Winzerdörfern und weltberühmten Weinlagen geht die Vergnügungsfahrt durch den sommerlichen Rheingau. Und bei soviel idyllischer Landschaft schmecken Kaffee und Kuchen (à la carte) gleich doppelt so gut. Abfahrt ist ab Pfungstädter Bahnhof um 12.45 Uhr, ab Eschollbrücken, Römer, um 12.30 Uhr, iab Hahn, Eicher Str. um 12.35 Uhr. Karten für Bus- und Schifffahrt einschl. einer Tasse Kaffee sind zum Preis von 22 € am Empfang im Stadthaus 1, Kirchstr. 12, erhältlich. Informationen und Auskünfte sind möglich über den Seniorenbeirat auf diesen Web-Seiten..

 

Konstituierende Sitzung des neuen Seniorenbeirats

Am 26.4.2018 fand die konstituierende Sitzung des neuen Seniorenbeirats für die nächsten 3 Jahre statt. Dabei wurde der neue Vorstand gewählt. Das Ergebnis können Sie hier auf unserer Webseite unter "Mitglieder" sehen. Aus technisch-juristischen Gründen konnten noch nicht alle Mitglieder eingetragen werden. In den nächsten Tagen wird aber das vollständige Verzeichnis zu sehen sein.

Wahl des neuen Seniorenbeirats ab April 2018 für die nächsten 3 Jahre

Am 14.4.2018 wurde der neue Seniorenbeirat der Stadt Pfungstadt gewählt. Dabei wurden alle aufgestellten Bewerberinnen und Bewerber gewählt. Hier in alphabetischer Reihenfolge:

 

  Berhard, Horst

  Bohland, Erwin

  Busch-Hübenbecker, Walter

  Domaniecki, Rosemarie

  Hake, Adolf

  Hassenzahl, Edith

  Hecker, Rolf

  Hübenbecker, Monika

  Jahn, Wolfgang

  Kern, Rolf

  Liebig, Dieter

  Müller, Ulrike

  Reese, Wolfgang

  Reiser-Ortlepp, Petra

  Schönemann, Wolfgang

  Songuer, Ömer Yetkin

 

Es wurden 65 Stimmzettel abgegeben, davon 62 gültige. Also haben etwas weniger als 1% der Wahlberechtigten an der Wahl teilgenommen!

 

Am 26.4.2018 wird die konstituierende Sitzung des neuen Seniorenbeirats mit der Wahl des Vorstands stattfinden.

 

Tagesfahrt nach Frankfurt zu Jil Sander

Der Seniorenbeirat und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Pfungstadt bieten eine Tagesfahrt am 24.4.16 zur Ausstellung  “Jil Sander Präsens” im MAK in Frankfurt an. In ihrer weltweit ersten Einzelausstellung in einem Museum präsentiert Jil Sander in raumgreifenden multimedialen Installationen und Tableaus die Auswirkungen ihrer Gestaltungshaltung auf Ästhetik, Material und Form von Mode- und Produktdesign, Architektur und Gartenkunst. Die facettenreiche  Präsentation macht den Erfindungsreichtum und die kreative Kraft der Modedesignerin sichtbar, der es darum geht, die Persönlichkeit eines Menschen hervorzuheben. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Bahnhof Pfungstadt, 9.45 Uhr Abfahrt . Nach der Ausstellung folgt ein Rundgang durch die Neue Altstadt. Die Rückkehr ist für den späten Nachmittag geplan. Max. 30 Personen können teilnehmen. Karten für 6€ sind am Empfang im Stadthaus 1 erhältlich. Hinzu kommen die Kosten für die ÖPNV-Gruppenkarte.

Rückfragen sind  über unser Kontaktformular möglich. 

Neues Seminar "Fit für Foto" ab 6.4.2018

Am 6. April beginnt wieder ein neues Foto-Seminar im Seniorentreff. Jeden Freitag von 9:00 - 12:00 wird dann daran gearbeitet, einfach besser zu fotografieren. Dazu gehört natürlich auch die Praxis. Wir werden also nicht nur in der Theorie erfahren, warum und wie die Technik das Bild beeinflusst, sondern auch das (gute) Fotografieren üben. Dazu gehört insbesondere der interessante Bildaufbau und ggf. auch die nachträgliche Bearbeitung.

Erfahrungsgemäss dauert das Seminar 10 -12 Wochen und ist für die Pfungstädter Senioren (ab 60 Jahre) kostenlos.

Fragen und Anmeldung bitte bei Dr. Reese, Tel. 990164.

Vorschau Busreisen des Seniorenbeirats 2018

 

Fahrt in den Schlosspark nach Schwetzingen. Ein Spaziergang durch einen der schönsten Schlossparks Deutschlands.

Mittwoch den 11.04.2018. Abfahrt 13:00 Pfungstadt Bahnhof.

Fahrtkosten mit Eintritt 15,00€.

 

Schifffahrt ab Ginsheim/Altrhein über Mainz und Wiesbaden durch den Rheingau bis Rüdesheim und zurück nach Ginsheim. Dort wieder Abholung um 17:30.

Mittwoch den 20.06.2018. Abfahrt 13:00 Pfungstadt Bahnhof.

Fahrtkosten mir Schifffahrt und einer Tasse Kaffee 22,00€.

 

Fahrt zum Wurstmarkt nach Bad Dürkheim. Das bekannteste Weinfest von Deutschland rund um das größte Weinfass der Welt.

Dienstag den 11.09.2018. Abfahrt 13:00 Pfungstadt Bahnhof.

Fahrtkosten 10,00€.

 

Fahrt zum Weihnachtsmarkt der Nationen in Rüdesheim.

Mittwoch den 05.12.2018. Abfahrt 14:00 Pfungstadt Bahnhof.

Fahrtkosten 11,00€.

 

Der Kartenverkauf beginnt jeweils ca. 4 Wochen vor den Fahrt-Termin im Stadthaus.

Neue Aktion: "Wir brauchen dringend den Gehweg"

Wenn Gehwege zugeparkt sind, wird es häufig für Fußgänger, Rollstuhlfahrer und Kinderwagen zu eng. Aus diesem Grund startet der Seniorenbeirat der Stadt Pfungstadt in Zusammenarbeit mit den Sozialvernad VdK - OV Pfungstadt und der Stadt Pfungstadt in den kommenden Monaten diese Aktion.

Autofahrern, die den Gehweg zuparken wird ein sogenannter "Denkzettel" an die Windschutzscheibe geklemmt (ohne etwas zu beschädigen). Damit werden sie aufgefordert ihr Verhalten zu überdenken und zu ändern!

Vorsicht bei Anrufen - Hinweis des Seniorenbeirates

Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung weist die Vorsitzende des Seniorenbeirates der Stadt Pfungstadt, Monika Hübenbecker, darauf hin, dass im Namen des Seniorenbeirates keine Anrufe bei Pfungstädter Senioren und Seniorinnen erfolgen, um für Produkte zu werben oder Auskünfte über Lebensumstände zu erfahren. Grundsätzlich sollte auf derartige Anfragen nicht eingegangen werden. Seriöse Anbieter melden sich nicht über die Telefonwerbung, da diese nur zulässig ist, wenn man ihr zugestimmt hat. Der Seniorenbeirat rät außerdem, keine fremden Personen in die Wohnung zu lassen und weist darauf hin, dass bei einem Haustürgeschäft eine Widerrufsfrist von 14 Tagen besteht. Für Fragen steht der Seniorenbeirat gern zur Verfügung unter der Tel.Nr. 86583. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wolfgang Reese