Beirat der älteren Generation der Stadt Pfungstadt
                     Beirat der älteren Generation der Stadt Pfungstadt

Aktuelles "rund um die Senioren" ...

(28.6.2022) Fahrt nach Baden-Baden

Trotz sommerlicher Temperaturen war die Fahrt des Beirates der älteren Generation nach Baden-Baden ein angenehmer Ausflug für die Senioren und Seniorinnen. Besucht wurde das Museum Frieder Burda mit der beeindruckenden Ausstellung "Werte und Wandel der Korallen". Alle Exponate, mehr als 40.000 Stück, wurden von mehr als 4.000 Menschen gehäkelt, gestrickt, geflochten, um mit diesem Gesamtwerk auf die Krise aufmerksam zu machen, die sich in den Weltmeeren ausbreitet. Anschließend war Zeit zur freien Verfügung, um Baden-Baden mit seinem Kurpark und Kuranlagen, der imposanten Innenstadt samt schattigen Plätzen zu genießen. Sobald der Beirat weitere Fahrten geplant hat, wird dies in der Presse mitgeteilt. 

(27.6.2022) Bericht von der ersten öffentlichen Sitzung des Beirats der älteren Generation
 

Die Pfungstädter Bürgerinnen und Bürger waren ganz offensichtlich neugierig auf die gewählten Mitglieder des Beirats der älteren Genration, so dass trotz sommerlicher Hitze zahlreiche Gäste an der ersten öffentlichen Sitzung teilnahmen, die am Donnerstag, 23. Juni von 18 bis 19 Uhr in der ehemaligen Synagoge stattfand. Nach einer sehr herzlichen Begrüßung durch die Vorsitzende, Frau Monika Hübenbecker, wurden die Beiratsmitglieder sowie die Seniorenbeauftragte der Stadt Pfungstadt, Frau Vivian Groapa, vorgestellt.

Die Veranstaltung wurde genutzt, um über Arbeitsschwerpunkte des Beirats zu informieren. Hübenbecker informierte die Anwesenden über die Mitarbeit in verschiedenen Gremien wie dem KAP (Kommunaler Arbeitskreis Pfungstadts), dem Arbeitskreis Barrierefreies Pfungstadt, der Steuerungsgruppe Hessentag sowie über die Teilnahme an politischen Gremiensitzungen, bei denen der Beirat der älteren Generation über ein Rederecht verfügt. Die Aufgabe des Beirats ist es dabei stets, auf seniorengerechte Angebote und das Sicherheitsbedürfnis der älteren Bürger*innen zu achten.

Bei der im Frühjahr durchgeführten Briefwahl gaben 25,7 % der wahlberechtigten über 60jährigen Bürger*innen ihre Stimme ab, woraus der Beirat ein fundiertes Mandat ableiten kann, zielgruppengerecht auf politische Entscheidungen einzuwirken. Insbesondere bezahlbarer Wohnraum, Pflegeangebote, medizinische Versorgung durch Haus- und Fachärzte sind Themen, die von den Mitgliedern des Beirats zukünftig verstärkt in die politischen Gremien eingebracht werden sollen. Ein besonderes  Augenmerk wird auch auf die Vernetzung mit den Pfungstädter Vereinen und Institutionen, Familienzentren, Stadtverwaltung und Kirchen gelegt, um gemeinsam Ziele zu erreichen und Angebote zu bündeln.

Des Weiteren wurden konkrete Projekte, aktuelle Veranstaltungen und  Angebote unter der Schirmherrschaft bzw. in Kooperation mit dem Beirat vorgestellt. Dazu zählen beispielsweise PC-Seminare, Fahrten, Kaffeenachmittage, der Gerätesport im Akaziengarten, das Seniorenboule, die Seniorenradler, der Spieletreff, der Seniorenkulturkreis, die Kreativgruppe sowie Demenzberatung.

Herr Dr. Wolfgang Reese, stellvertretender Vorsitzender und Administrator der Website, informierte die anwesenden Gäste über die Homepage des Seniorenbeirats, auf der man unter www.senioren-pfungstadt.de sowohl die Mitglieder des Beirats abrufen als auch sich über die Veranstaltungen informieren kann.

Ein anregendes Gespräch ergab sich schließlich aus den Ideen, die von Gästen und Beiratsmitgliedern eingebracht wurden. Dabei wurde sehr deutlich, in welchen Bereichen großer Bedarf besteht. So wurden vermehrte Seminare zur Verbesserung der Internetkompetenz der älteren Generation ebenso angesprochen wie eine Verbesserung der Information über seniorengerechte Angebote und Einrichtungen. Die Anregungen für zukünftige Projekte waren umfangreich und umfassen Spaziergänge, Filmnachmittage, Lesepaten und Angebote unter dem  Motto „Oma und Opa erzählen und zeigen den Kindern wie es früher war“ in Kindergärten und Grundschulen, Vorlesen für ältere Menschen, Vorträge zu Themen wie Vererben, Vorsorgevollmacht, Telefonbetrug etc., die Gründung eines zweiten Kulturkreises für „jung gebliebene Alte“ und auch die aktive Teilnahme am Hessentag 2023 mit der Gestaltung eines Tages im Network-Café. Im Gesprächsverlauf ist deutlich angesprochen geworden, dass sich für die Umsetzung dieser umfangreichen Wünsche allerdings sehr viel mehr Personen engagieren müssten, als im Beirat ehrenamtlich vertreten sind. In diesem Zusammenhang wurde auch bedauert, dass von städtischer Seite lediglich eine halbe Stelle für die Arbeit als Seniorenbeauftragte in den Personalhaushalt eingestellt ist. Für die Altersstruktur der Pfungstädter Bevölkerung ist das eindeutig zu wenig. Dennoch wird sich der Beirat dafür einsetzen, dass einige der vorgetragenen Ideen umgesetzt werden können. Menschen, die sich für eines dieser Projekte engagieren möchten, sollten sich an die Vorsitzende Hübenbecker wenden – hier sind insbesondere Personen angesprochen, die nicht Mitglieder im Beirat sind, die aber punktuell anpacken möchten. 

Die Veranstaltung endete mit dem Hinweis auf zwei Termine, die weltweit den älteren Menschen gewidmet sind: Der Welt-Alzheimer-Tag findet am 21. September statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation der Alzheimer-Kranken und ihrer Angehörigen aufmerksam zu machen. Und am 1. Oktober 2022 findet

der Internationale Tag der älteren Menschen (Weltseniorentag) statt. Er wurde 1990 durch die UNO initiiert, um die Leistungen der Älteren und den Gewinn, den sie für das gesellschaftliche Zusammenleben darstellen, zu würdigen.

Weitere Informationen und Rückfragen können über den Kontaktbutton auf der Homepage www.senioren-pfungstadt.de oder direkt an die Vorsitzende Monika Hübenbecker unter Tel. 06157-86583 (mit AB) gerichtet werden.  

(10.6.2022) Spaß und Sport für die ältere Generation im Akaziengarten in Pfungstadt

Seit einigen Wochen gibt es das Angebot des Beirats der älteren Generation, gemeinsam an den Geräten im Sportparcours im Akaziengarten Sport zu treiben. Jeden Mittwoch zwischen 10:00 h und 11:00 h wird an den Geräten geturnt, Dehnübungen gemacht und zur Auflockerung beispielsweise auch Ball gespielt. Je nach Alter und Leistungsmöglichkeit der Teilnehmer*innen werden leichte oder anspruchsvollere Übungen an den 10 Geräten angeboten, so dass jeder auf seine Kosten kommt.

Ulrike Müller, Mitglied im Vorstand der älteren Generation Pfungstadt, ist als Ansprechpartnerin vor Ort und leitet die Sportbegeisterten sachkundig an.

Auch wenn sich bis jetzt vor allem Frauen zu dem Sportangebot eingefunden haben, sind natürlich Männer gleichfalls sehr herzlich willkommen. 

(1.6.2022) Einladung zur öffentlichen Sitzung des Beirats der älteren Generation

 

am Donnerstag, den 23.06.2022, 18 Uhr, Kulturhaus ehem. Synagoge, Hillgasse 8.
vorläufige Tagesordnung:
1.  Mitteilungen, Berichte
2. Themen aus Vorstandssitzung vom 20.6.2022 und daraus Planungen für die künftige Arbeit des Beirates
3. Verschiedenes

Getränke und Snack sind vorhanden. 

 

 

Rückfragen können über den Kontaktbutton auf der Homepage www.senioren-pfungstadt.de oder direkt an die Vorsitzende Monika Hübenbecker unter Tel. 06157-86583 (mit AB) gerichtet werden.  

(28.5.2022) Kartenvorverkauf für Tagesfahrt nach Baden-Baden

Der Kreativtreff des Beirates der älteren Generation bietet zusammen mit den Kreativen der Concordia Pfungstadt eine besondere Tagesfahrt am 21.6 22 nach Baden-Baden an. Um 9 Uhr geht es los zum ersten Ziel, das Museum Frieder Burda. Dort wird die Ausstellung “MARGARET UND CHRISTINE WERTHEIM - WERT UND WANDEL DER KORALLEN”, gehäkelte Korallenriffe, besucht. Ein Muss für alle Kreativen. Infos zur Ausstellung gibt es unter https://www.museum-frieder-burda.de.

Anschließend folgt ein Bummel durch die badische Kurstadt. Rückfahrt ist gegen 16.30 Uhr vorgesehen. Die Karten sind wieder über das Stadthaus 1, Empfang, erhältlich. Der Fahrpreis beträgt 34€einschließlich Museumseintritt. Bei Interesse oder Rückfragen bittet der Beirat, das  Kontaktformular unter www.senioren-pfungstadt.de zu nutzen.

(17.5.2022) Ergebnis der Wahl des Beirats für die ältere Generation und Wahl des Vorstands

 

Die Wahlbeteiligung lag bei 25,71%

Gewählt wurden (in alphabetischer Reihenfolge):

Adolf Hake

Dr. Wolfgang Reese --> In den Vorstand gewählt als Stellvertretender Vorsitzender

Dieter Liebig

Edith Hassenzahl --> In den Vorstand gewählt als Beauftragte zur Bildung von Netzwerken

Elisabeth Nass

Erzsebeth Molek

Franz Schön --> In den Vorstand gewählt als stellvertretender Vorsitzender

Gudrun Möller --> In den Vorstand gewählt als Beisitzerin

Johanna Rösner

Marion Hoffmann --> In den Vorstand gewählt als Beisitzerin

Monika Hübenbecker --> In den Vorstand gewählt als Vorsitzende

Ömer Yetkin Songür

Rolf Kern

Sigrid Faller --> In den Vorstand gewählt als Pressebeauftragte

Ulrich Nabert

Ulrike Müller --> In den Vorstand gewählt als Veranstaltungsbeauftragte

Walter Busch-Hübenbecker

Waltraud Faupel --> In den Vorstand gewählt als Sozialbeauftragte

 

Der neu gewählte Beirat kommt zu seiner ersten öffentlichen Sitzung am 23.6.2022 um 18:00 zusammen. Die erste Vorstandssitzung findet am 20.6. um 16:00 statt. Der jeweilige Ort und die Tagesordnung werden rechtzeitig vorher bekannt gegeben.

(2.5.20229) Mit Spaß und Freude fit in den Sommer!

Der Beirat der älteren Generation Pfungstadt teilt mit, dass ab Mittwoch, den 4. Mai 2022 jede Woche von 10 bis 11 Uhr ein Sportangebot im neu angelegten Bewegungsparcours in der Akazienanlage, Akazienweg, angeboten wird. Das Beiratsmitglied Ulrike Müller wird dort anzutreffen sein. Sie wird die Geräte erläutern und gemeinsam mit den Interessierten an den Geräten Sport treiben. Rückfragen bitte an www.senioren-pfungstadt.de oder unter Tel. 06157-86583 (mit AB) richten.

Vom Seniorenbüro-Pfungstadt erreicht uns folgende Nachricht:

Einladung zum Digitalen Spielenachmittag: Osterspezial am 14. April | Digital mobil im Alter

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne laden wir Sie und Seniorinnen und Senioren in Ihrem Umfeld zu unserem gemeinsamen digitalen Osterquiz ein.

Wann: Donnerstag, 14. April 2022, 15.00-16.30 Uhr
Wo: Online via Zoom

Gerne möchten wir auch in diesem Jahr wieder virtuell mit Ihnen zusammenkommen und die Osterzeit mit einem frühlingshaften Quiz unterhaltsam, informativ und abwechslungsreich feiern.

Gemeinsam werden wir das Rätselspiel 1, 2 oder 3 spielen und spannende und lustige Fragen aus verschiedenen Kategorien beantworten. Nicht das Gewinnen oder Verlieren steht hier im Vordergrund, sondern der Spaß und das Miteinander.

Wir würden uns sehr freuen, Sie und Seniorinnen und Senioren in Ihrem Umfeld bei unserem Digitalen Spielenachmittag in Zoom begrüßen zu können.

So nehmen Sie teil:
Für die Teilnahme wird ein Computer mit Internetverbindung und Tonausgabe benötigt. Eine Videoaufnahme-Funktion ist optional. Smartphone, Tablet oder Laptop sind am besten geeignet. Willkommen sind Jung und Alt. Die Teilnahme ist kostenlos. Es empfiehlt sich, die App Zoom zu installieren (optional).

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich vorab zur Veranstaltung an, indem Sie auf folgenden Link klicken und das Anmeldeformular ausfüllen: https://forms.office.com/r/cS8eyn4vjY

Einen Tag vor der Veranstaltung erhalten Sie von uns via Mail den Zugangslink zum virtuellen Raum.
Die Einwahl wird am 14. April ab 14.30 Uhr, 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung, über den Zugangslink möglich sein.

Weitere Informationen zur Einwahl in den Veranstaltungsraum und zum Ablauf senden wir gern auf Anfrage per E-Mail zu.

Für Rückfragen stehen wir jederzeit zur Verfügung. Sie erreichen uns per Mail unter team@digital-mobil-im-alter.de oder telefonisch unter 030 4372 7733.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und senden österliche Frühlingsgrüße
Ihr Team von „Digital mobil im Alter“

(29.3.2022) Rad-Reisevortrag im Mühlbergheim mit Karin und Alfred Nitsche

Wie bereits in der Presse angekündigt, wird der Beirat der älteren Generation Pfungstadt am kommenden Montag, den 4.4.2022, einen Rad-Reisevortrag anbieten. Karin und Alfred Nitsche berichten über ihre in 2018 unternommene Radreise in Schweden  "Entlang der Schwedischen Südwestküste von Malmö nach Göteborg auf dem Kattegatleden" und präsentieren eindrucksvolle Bilder. Für die Gäste hat der Beirat für Kaffee und Kuchen gesorgt. Der Kaffeenachmittag beginnt um 14 Uhr im Mühlbergheim mit dem Rad-Reisevortrag, das Ende ist gegen 16 Uhr vorgesehen.  Einige Kandidatinnen und Kandidaten, die sich zur Wahl des neuen Beirates stellen, werden anwesend sein. Interessierte sind herzlich eingeladen. Anmeldungen sind unter  www.senioren-pfungstadt.de oder direkt bei Monika Hübenbecker unter Tel. 06157-86583 (mit AB) erwünscht. 

(28.3.2022) Beirat informiert beim Wochenmarkt

Beim Wochenmarkt am 2. April wird der Beirat der älteren Generation Pfungstadt in der Zeit von 8 Uhr  bis 12 Uhr mit einem Infostand vertreten sein, um mit Interessierten ins Gespräch zu kommen. Sie wollen mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen, über ihre Angebote und über die anstehende Beiratswahl  Ende April informieren. Hier sind die Kandidatinnen und Kandidaten anzutreffen, die zur Wahl des neuen Beirates antreten. Zwischenzeitlich sind die die Briefwahlunterlagen  zur Neuwahl des Beirates unterwegs zu den Personen, die 60 Jahre und älter sind. Die Briefwahl wird Ende April abgeschlossen sein wird. Rückfragen sind vorab über das Kontaktformular unter  www.senioren-pfungstadt.de möglich. 

(21.2.2022) Aktivitäten des Beirates der älteren Generation

Der Beirat der älteren Generation hat in seiner Sitzung am 17.2.22 einige Veranstaltungen und Treffen vorgestellt, mit denen der Beirat die Öffentlichkeit über seine Arbeit und Aufgaben informieren möchte. So findet bereits diese Woche am Donnerstag, den 24.2.2022, ein gemütlicher Kaffeenachmittag in der Säulenhalle des hist. Rathauses, Kirchstr. 1, statt. Beginn ist um 15 Uhr, die Teilnahme kostenfrei, aber anmeldepflichtig. Es werden künftige Aktivitäten vorgestellt und Ideen der Anwesenden aufgegriffen, was sie vom Beirat der älteren Generation erwarten und worum er sich in der Zukunft kümmern sollte. Auch wer Interesse an einer Mitarbeit im Beirat hat, ist herzlich eingeladen. Zu Aschermittwoch, den 2.3.2022, lädt der Beirat zum „Heringsessen“ um 14 Uhr ins Mühlbergheim, Kantstr. 21 ein, das die AG 60+ traditionell jedes Jahr organisiert. Wer keinen Hering mag, kann auch eine Wurstplatte bekommen. Hier wird ebenfalls umgehend um Anmeldung gebeten, damit entsprechend eingekauft und geplant werden kann. Ab Montag, 28.2.22, immer von 11 bis 13 Uhr, findet wieder die wöchentliche Sprechstunde im Seniorentreff, Kirchstr. 19-21, statt. Hier können Interessierte vorbeikommen, um Antworten auf Fragen, Informationen, Unterstützung etc. zu finden. Alle Anmeldungen müssen derzeit  unter  www.senioren-pfungstadt.de oder direkt bei Monika Hübenbecker unter Tel. 06157-86583 (mit AB) erfolgen. 

(24.3.2020) Achtung Termin: Die Veranstaltung "Selbstheilung" findet ab dem 26.3.2020 bis auf weiteres online statt

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wolfgang Reese